Einsätze aus dem Jahr 2007

kastenAm 15.12.07 wurde die Feuerwehr Gernlinden am frühen Nachmittag wegen einer Rauchentwicklung in die Hans- Wegmann Straße gerufen. Im Dachgeschoß eines Mehrfamilienhauses hatte eine Sicherung im Verteilerkasten zu schmoren begonnen. Beim Eintreffen der Kräfte, konnte die Verrauchung durch öffnen der Fenster schnell beseitigt werden. Die Feuerwehr Gernlinden nahm eine Unterbrechung der Stromversorgung des Gebäudes vor und verständigte das für die Reparatur zuständige Energieversorgunsunternehmen.  Durch die schnelle Reaktion der wachsamen Mieter konnte schlimmeres verhindert werden.

im Einsatz: MZF, TLF 16 25, LF 8, ELW 1

weitere Kräfte: FF Maisach, Kreisbrandinspektion

diesel Gernlinden/Olching:
Am Samstag, den 24.11.07 musste die Feuerwehr Gernlinden zu zwei Ölunfällen ausrücken. Gegen 10:58 Uhr meldeten Passanten eine größere Dieselspur auf der Staatsstr. 2345 zwischen der Hagn-Kreuzung und der Ausfahrt Gernlinden Ost. Wie sich herausstellte hatte ein Fahrzeug mit einem leckgeschlagenen Tank auf seiner Route von Gernlinden über die Esso-Tankstelle an der Hagn-Kreuzung bis hin zum EKZ in Geiselbullach literweise Diesel verloren. Der Umfang des Schadens war so groß, dass die Feuerwehren aus Esting, Emmering, Olching und Geiselbullach nachalarmiert werden mussten. Aufgrund der Reinigungsarbeiten mussten mehrere Straßen und die Hagnkreuzung bis in den frühen Abend hinein gesperrt werden.
Nachmittags gegen 15 Uhr wurde die Feuerwehr Gernlinden erneut zu einem Ölschaden in die Ganghoferstr. nach Gernlinden alarmiert. Auf einem LKW Parkplatz waren ebenfalls mehrere Quadratmeter Fahrbahn von Öl verschmiert. Die Polizeiinspektion Olching ermittelt aktuell ob es sich um den identischen noch nicht bekannten Verursacher wie am Vormittag handelt.

im Einsatz: TLF 16/25, LF8, ELW 1, 

Weiterlesen...

kueche
Am Samstag, den 29. September um 19:59 Uhr wurde die Feuerwehr Gernlinden zur Unterstützung der Feuerwehr Maisach zu einem Wohnungsbrand in die Maisacher Arnikastr. alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam es in der Küche eines Reihenhauses zu einem Feuer, das die Küche zerstörte und durch die Rauch und Russ-Ausbreitung zu einem größeren Schaden im gesamten Gebäude führte. Da die Anwohner zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht zu Hause waren ist es den aufmerksamen Nachbarn zu verdanken, dass das Feuer nicht noch länger unbeobachtet um sich greifen konnte. Die Nachbarn, die durch einen lauten Knall aufmerksam wurden alarmierten umgehend die Feuerwehr und begannen mit Feuerlöschern das Feuer zu bekämpfen. Während zwei Feuerwehrleute aus Maisach unter schwerem Atemschutz das verrauchte Gebäude nach Personen absuchten, übernahmen zwei Helfer der Feuerwehr Gernlinden, unter zu Hilfenahme einer Wärmebildkamera, das Ablöschen der noch glühenden Kücheneinrichtung. Zum jetzigen Zeitpunkt können über Ursache und Höhe des Schadens noch keine genauen Angaben gemacht werden. Die Ermittler der Brandfahndung nahmen noch am Abend ihre Arbeit im Gebäude auf.
im Einsatz: TLF 16/25, LF 8, MZF,
weitere Kräfte: FF Maisach (örtlich zuständig), Kreisbrandinspektion, Rettungsdienst, Polizei, 
vu
Am Montag Morgen den 03.09 um kurz vor 6 Uhr kam es auf der Staatstr. 2345 zwischen Maisach und Olching in Höhe der Ausfahrt Gernlinden Ost zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein aus Gernlinden kommendes Fahrzeug übersah beim Einbiegen in die Staatstr. einen von Esting kommenden Renault. Trotz einer Vollbremsung konnte der Renaultfahrer den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte in das Fahrzeug. Der Renaulfahrer musst vom Rettungsdienst behandelt werden und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Gernlinden leitete den Verkehr über die Maisacher Str. an der Unfallstelle vorbei und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Durch die Aufräumarbeiten kam es für eine Stunde zu Behinderungen im morgenlichen Berufsverkehr. Nach ca. 1 Std. war die Einsatzstelle gesäubert und die beteiligten Fahrzeuge vom Abschleppdienst beseitigt.

im Einsatz: ELW 1, MZF, LF 8, TLF 16/25,

weitere Kräfte: Rettungsdienst, Polizei, Abschleppdienst 
wasserrohr Die Aufräumarbeiten des vorherigen Einsatzes waren noch nicht erledigt, als 5 min. nach Einrücken des letzten Fahrzeugs die Leitstelle über Funk einen weiteren Einsatz meldete. In Gernlinden Ost in war in der Palsweiser Str. die Wasserleitung aus bisher ungeklärter Ursache gebrochen. Da Wasser lief auf die Angrenzenden Grundstücke und drohte Keller zu überfluten. Mit Schaufeln wurde versucht das Wasser auf einen angrenzenden Acker zu leiten. In einen Keller war jedoch schon Wasser eingelaufen, welches mit einer Tauchpumpe abgepumpt wurde. nach ca. einer halben Std. wurde die Einsatzstelle dem Wasserwerk der Gemeinde übergeben.

im Einsatz: TLF 16/25, MZF, ELW 1,

weitere Kräfte: Wasserwerk Gemeinde Maisach 

Weiterlesen...

gas Am Montag den 13.08 wurde die Feuerwehr Gernlinden zu einem Gasleitungsbruch in den Eibenweg nach Gernlinden alarmiert. Bei Bauarbeiten hatte ein Bagger die Leitung beschädigt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Leitung bereits von den Arbeitern abgequetscht und abgedreht so das kein Gas mehr festzustellen war. Die Einsatzstelle wurde kurze Zeit später dem Gasnotdienst übergeben. Durch die von der Leitstelle ausgelöste Alarmstufe 7 wurden zusätzlich die Feuerwehren aus Maisach, Fürstenfeldbruck, Der KBM Gefahrgut, 2 Rettungswägen und 1 Notarztwagen des Rettungsdienstes sowie die  Polizei alarmiert.

Im Einsatz: TLF 16/25, LF 8

Weitere Kräfte: FF Maisach, FF Fürstenfeldbruck, UG-ÖEL, Rettungsdienst, Polizei, Erdgas Notdienst, 

Weiterlesen...

unwetter Gernlinden: Am heutigen Freitag Abend den 15.06. kam es in Gernlinden durch unwetterartige Regenfälle und Hagel zu einer großen Anzahl an Einsätzen für die Feuerwehren der Gemeinde Maisach. In Folge der Regenfälle liefen in Gernlinden zahlreiche Keller voller Wasser. Des weiteren wurden 3 Tiefgaragen überflutet und einige Straßenabschnitte überschwemmt. Die Feuerwehr Gernlinden musste mit den zur Unterstützung nachalarmierten Wehren aus Maisach, Germerswang und Überacker insgesamt 33 Einsätze bewältigen. Ein Nachschub an dringend benötigten Pumpen wurde von der Feuerwehr Eichenau aus dem Landkreis-Notfalllager organisiert. Nach ca fünf Stunden konnten die Arbeiten eingestellt werden und die Aufräumarbeiten beginnen. Die Insgesamt 70 Feuerwehrleute der Feuerwehren aus Gernlinden, Maisach, Überacker und Germerswang bewältigten dabei 33 Einsätze: 26 Keller wurden ausgepumpt, 3 überflutete Tiefgaragen vom Wasser befreit und 4 Straßenzüge freigepumpt.


im Einsatz: TLF 16/25, LF 8, LF 8 Jugend, MZF, ELW 1

weitere Kräfte: FF Maisach, FF Überacker, FF Germerswang, FF Eichenau (Transport d. Pumpen) 

schmorbrand Am Montag den 18.06.2007 wurde die Feuerwehr Gernlinden zu einem Kabelbrand in die Graf-Toerring-Str. in Gernlinden gerufen. Die Kabel einer Gartenteichpumpe hatten zu schmoren begonnen. Insgesamt waren 17 Mann 1 Std. im Einsatz.

im Einsatz: TLF 16/25, LF 8, MZF, ELW 1





Weiterlesen...

vu1 Am Mittwoch den 09.05.2007 ereignete sich auf der Kreisstraße FFB 1 zwischen Maisach und Frauenberg ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Der Fahrer eines Kleintransporters hatte sich mit seinem Fahrzeug überschlagen und wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehren Maisach, Gernlinden und Germerswang mittels hydraulischem Rettungsgerät aus seinem Fahrzeug befreit. Während der Arbeiten wurder er vom Notarzt medizinisch versorgt.

im Einsatz: TLF 16/25, LF 8

weitere Kräfte: FF Maisach, FF Germerswang, Rettungsdienst, Polizei 

Weiterlesen...

container Am Samstag den 14.04.07 musste die Freiwillige Feuerwehr Gernlinden um 02:22 zum ablöschen eines in Brand geratenen Papiercontainers zum Bahnhof ausrücken. Der Container wurde mit Hilfe des Schnellangriffschlauches aus dem Tanklöschfahrzeug abgelöscht.

im Einsatz: TLF 16/25, LF 8

1_Webbanner_155x55_Feuermelder
2_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
3_Webbanner_155x55_Flammen
4_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
5_Webbanner_155x55_Handy
6_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
7_Webbanner_155x55_Hydrant
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com