Einsätze aus dem Jahr 2014

P1010249 kleinAm Montagnachmittag kam es auf der B471 Höhe Gernlinden Ost kurz vor der Anschlussstelle Geiselbullach zu einem Verkehrsunfall. Ein aus Richtung Dachauer kommender VW Golf geriet alleinbeteiligt auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug wurde daraufhin zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Nur durch Glück überstanden die beiden Insassen den Unfall mit leichten Verletzungen, da ihnen in diesen Minuten kein anderes Fahrzeug entgegen kam. Die alarmierten Feuerwehren aus Gernlinden und Geiselbullach sicherten die Unfallstelle ab und nahmen Betriebsstoffe auf. Für die Bergung des PKW musste die B471 kurzfristig in beide Richtungen gesperrt werden.

Im Einsatz: TLF 16/25, RW, LF8, MZF

Weitere Kräfte: FF Geiselbullach, Polizei, Rettungsdienst

katze kleinGernlinden: Am heutigen Mittwoch kurz vor 13 Uhr wurde die Feuerwehr Gernlinden zu einer Kleintierrettung in die Frühlingsstraße gerufen. Eine Hauskatze hatte sich zwischen zwei Garagenwänden verklemmt und konnte sich nicht mehr selbständig befreien. Da alle anderen Mittel versagten öffneten die Feuerwehrhelfer mit Hilfe eines Bohrhammers eine der Garagenwände soweit bis sie die Katze greifen und gegen heftigen Protest aus Ihrer Zwangslage befreien konnten. Anschließend wurde das Tier in die Obhut einer Tierarztpraxis in Geiselbullach gegeben. Gegen Abend kam dann die gute Nachricht, dass das Haustier die Strapazen ohne ernste Verletzung überstanden hatte. Der Schaden an der Garage hielt sich ebenfalls in Grenzen.

Weiterlesen...

P1010061 kleinGernlinden: Am Freitag den 10.10.2014 kurz vor Mittag kam es auf der Staatstr. 2345 auf Höhe Gernlinden Nord zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem silbernen VW Bora und einem 7,5 Tonner LKW einer ortsansässigen Spedition. Der PKW kam aus unbekannter Ursache von Olching kommend kurz vor der Einmündung in das Gewerbegebebiet auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit der Fahrerseite mit dem entgegenkommenden Lastwagen. In der Folge des Unfalls zog sich der in Maisach wohnhafte PKW Fahrer schwerste Verletzungen zu und musst mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum geflogen werden. Da der PKW mehrere kleine Fässer transportierte in denen Reste einer Säure vermutet wurden, kontrollierte ein Chemiker der Feuerwehr Gernlinden die Ladung. Glücklicherweise waren alle Fässer leer und gereinigt, so dass von ihnen keine Gefahr ausging.

Weiterlesen...

CIMG8423 kleinGernlinden/Esting: Am vergangenen Sonntag den 21.09.2014 kam es gegen 15:00 Uhr zu einem Unfall mit einem Motorrad und einer verletzten Person am Kreisverkehr am Ortseingang von Gernlinden. Ein aus Maisach kommender Fahrer einer schwarzen BMW erkannte aus unbekannter Ursache den Kreisverkehr zu spät und prallte in die Bordsteinbegrenzung. Nach einer Erstversorgung durch den First Responder der Feuerwehr Maisach wurde der Motorradfahrer mit dem Rettungsdienst in Krankenhaus Fürstenfeldbruck transportiert. Die alarmierten Feuerwehren aus Esting und Gernlinden sicherten die Unfallstelle während den Rettungs- und Bergungsarbeiten ab. Die Staatsstraße musste für rund eine Stunde teilweise gesperrt werden.

Weiterlesen...

P1010049 kleinGegen 15:10 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße B471 Höhe der Anschlussstelle Geiselbullach ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein PKW Fahrer war aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lastwagenfahrer.
Über mehrere hundert Meter zog sich ein Trümmerfeld über die Fahrspur der B471, der LKW landete im Graben, der PKW wurde auf der Fahrerseite völlig zerstört. Die traurige Bilanz des Unfalls: trotz des schnellen Eingreifens durch die alarmierten Feuerwehren Geiselbullach, Esting und Gernlinden, sowie einem Großaufgebot an Kräften des Rettungsdienstes kam für den Fahrer des Opel Meriva jede Hilfe zu spät. Der eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Weiterlesen...

20140517 111910 kleinOlching: Ein völlig zerfetztes Golf Cabrio, ein schwer beschädigter Lkw und zwei weitere demolierte Autos. Ein Bild der Verwüstung bietet sich den Einsatzkräften, die am Samstagvormittag zu einem schweren Unfall auf der B 471 Höhe Esting eilen. Ein Olchinger (22) ist mit seinem Cabrio gegen 10.30 Uhr auf die Gegenfahrbahn geraten und ungebremst frontal in einen Kühltransporter gekracht. Der 22-Jährige wird lebensgefährlich verletzt. Die Wucht des Aufpralls ist so heftig, dass der Motorblock des Cabrios herausgeschleudert wird. Der demolierte Golf rammt auch noch einen hinter ihm fahrenden Opel Corsa, der in ein Feld schleudert. (Text: Münchner Merkur - www.merkur-online.de, Foto: FF Gernlinden) 

Weiterlesen...

P1000501 kleinMaisach: Am vergangenen Freitagabend kam es in der Maisacher Hauptstraße zu einem schwerem Verkehrsunfall. Eine aus Egenhofen stammende Frau übersah, beim Ausparken aus einer Parkbucht, einen Kleinlaster der auf der Hauptstraße auf Höhe der Brauerei ortsauswärts fuhr. Durch den Zusammenprall wurde die Frau leicht verletzt und in Ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Die alarmierten Feuerwehren aus Maisach und Gernlinden sicherten die Unfallstelle ab und befreiten die Frau mit Hilfe einer hydraulischen Rettungsschere aus dem Fahrzeug. Die Hauptstraße war für ca. 30 min komplett gesperrt, an dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Weiterlesen...

009 kleinMammendorf: Zu einem Großeinsatz in Mammendorf mussten in der Nacht auf Donnerstag Polizei, Rettungsdienst und die Feuerwehren aus Mammendorf, Adelshofen, Hattenhofen, Schöngeising, Gernlinden und Fürstenfeldbruck ausrücken. Wie die Polizei berichtet, brach gegen 01.47 Uhr im Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses im Kramerweg in Mammendorf ein Feuer aus. Der 52-jährige Bewohner der Maisonettewohnung wollte das Feuer, das in einem Büroraum ausgebrochen war, noch selbst löschen. Dabei erlitt er Verbrennungen zweiten Grades und musste vom Rettungshubschrauber in eine Münchener Spezialklinik geflogen werden. Eine 62-jährige Mieterin erlitt einen Kreislaufkollaps, zwei 58- und 39-jährige Bewohner mussten wegen Rauchvergiftungen behandelt werden.

Weiterlesen...

20140317 182449 kleinÜberacker: Am Montag, den 17.03.2014, gegen ca. 16.00 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehren aus Überacker, Gernlinden, Maisach und Rottbach zu einem ausgedehnten Wald- und Moosbrand zwischen Gernlinden-Ost und Überacker alarmiert. Das Ereignis wurde von einem Erkundungsflugzeug der Luftrettungsstaffel Bayern gemeldet. Aus bisher ungeklärten Gründen war dort ein bewaldetes Gebiet im Bereich Fußbergmoos in Brand geraten. Die Ausmaße des Flächenbrandes von ca. 100 auf 600m konnten erst bei Erkundung der Einsatzstelle festgestellt werden.

Weiterlesen...

P1000368 kleinGernlinden: Am Sonntagnachmittag kam es in Gernlinden am Lindenhof zu einem Brand in einem Reihenhaus. Die Bewohner waren nicht zu Hause und bemerkten beim Betreten des Gebäudes starken Rauch im Flur. Die alarmierten Feuerwehren aus Gernlinden und Maisach drangen mit zwei Trupps unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vor und konnten mit Hilfe einer Wärmebildkamera den Brandherd im Wohnzimmer lokalisieren und schnell löschen. Durch die offene Bauweise des Gebäudes verteilte sich der Rauch über alle Stockwerke und richtete erheblichen Schaden an. Beim durchsuchen des Hauses konnte im Keller eine Katze aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Weiterlesen...

1_Webbanner_155x55_Feuermelder
2_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
3_Webbanner_155x55_Flammen
4_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
5_Webbanner_155x55_Handy
6_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
7_Webbanner_155x55_Hydrant
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com