Einsätze aus dem Jahr 2015

P1010715 kleinGernlinden: Am heutigen Dienstagmorgen kam es im Gewerbegebiet in Gernlinden zu einem Wassereinbruch in einem Möbellager. Durch das schnelle Eingreifen der Mitarbeiter und der Feuerwehr Gernlinden kam es zu keiner größeren Schädigung der Waren. Bei Demontagearbeiten an einer Lüftungsanlage auf einem Holzbalkon wurde ein Wasserrohr angesägt, welches mit 10bar Wasserdruck belegt war. Während der Balkon begann sich mit Wasser vollzusaugen, versuchten Mitarbeiter mit Folien und Plastikrohren das Wasser aus dem Gebäude zu bringen. Die alarmierte Feuerwehr aus Gernlinden versuchte zunächst mit Leckage-Material das Rohr abzudichten, was wegen des hohen Drucks nicht gelang. Unter Zuhilfenahme eines Rettungsspreizers wurde das Rohr abgedrückt und konnte dann mit Schraubzwingen und Dichtbändern abgedichtet werden. Da der Druck im System weiterhin vorhanden war, wurde das Gebäude durch einen Installateur komplett von der Wasserversorgung getrennt. Zeitgleich wurde laufend Wasser von der Balkonkonstruktion abgesaugt um das Gewicht zu minimieren.
Nach einer Stunde konnte die Einsatzstelle an den Eigentümer und einen Installationsbetrieb übergeben werden.

Im Einsatz: TLF 16/25, RW

fichtenstr chef kleinGernlinden: Das Sturmtief Niklas ging auch an Gernlinden nicht spurlos vorbei. Während die Nacht noch ruhig verlief wurden die Feuerwehrfrauen und -männer dann am Dienstag gegen 9:10 Uhr in die Fichtenstraße alarmiert. Hier war ein Baum auf ein Haus gestürzt, ein anderer war durch das Sturmtief gelockert worden und drohte ebenfalls umzustürzen.
Der Baum musste mit zwei Greifzügen und mit Hilfe einer Kettensäge entfernt werden, es entstanden keine Personenschäden. Noch während der Arbeiten kam es zu einer Feuermeldung im Dominikus Ringeisenwerk in der Hermann-Lönsstraße.
Vermutlich durch das Unwetter bedingt hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Neben der Feuerwehr Maisach wurde hier aufgrund der zeitgleichen Ereignisse durch die Integrierte Leitstelle auch die Feuerwehr Esting hinzu alarmiert.

P1010640 kleinEsting: In den frühen Morgenstunden zum 27.03.2015 kam es auf der B471 in Höhe der AS Esting zu einem Verkehrsunfall infolge dessen sich ein PKW überschlug. Die alarmierten Feuerwehren aus Esting und Gernlinden übernahmen die Sicherung der Einsatzstelle sowie deren Ausleuchtung und unterstützten die anwesenden Kräfte von Polizei, Rettungsdienst und Abschleppdienst.

Im Einsatz: TLF 16/25

Weitere Kräfte: FF Esting(Örtlich zuständig), Rettungsdienst, Polizei, Abschleppdienst

Einsatzdauer: 1,5 h

Go to top