Einsätze aus dem Jahr 2017

Kranbergung grosGernlinden/Esting: Am Samstag, den 25.11.17 kam es gegen 13 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem LKW auf der Staatstraße 2345. Aus unbekannter Ursache kam am Kreisverkehr Gernlinden-Ost ein LKW von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Feld. Die alarmierten Feuerwehren sicherten das Fahrzeug und verhinderten soweit möglich ein weiteres Auslaufen von Betriebsstoffen. Der Fahrer erlitt zum Glück keine Verletzungen und andere Verkehrsteilnehmer waren nicht betroffen.

Weiterlesen...

Unfallfahrzeug grosEsting: Am Donnerstag Nachmittag wurde die Feuerwehr Gernlinden mit den Feuerwehren Esting und Emmering auf die B471 zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf Höhe der Anschlusstelle Olching/Maisach kam der Lenker eines schwarzen Nissan aus unbekannter Ursache von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer wurde aufgrund seiner Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, an dem PKW entstand Totalschaden.

Weiterlesen...

Unfallwagen grosEsting: Am späten Freitagabend, den 03.11.2017, kam es auf Höhe der Eisenbahnbrücke auf der B471 zwischen den Anschlussstellen Olching/Maisach und Geiselbullach zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Ein aus Richtung Fürstenfeldbruck kommender VW Golf kam aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich mit einem schwarzen Mercedes. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Esting und Gernlinden wurde erkennbar, dass die Trümmer der Fahrzeuge auf einer Länge von rund 200m auf beiden Fahrspuren verteilt waren.

Weiterlesen...

VU St2345Gernlinden: Am Abend des 18.10. wurde die Feuerwehr Gernlinden zu einem Verkehrsunfall auf die Staatstraße 2345 zwischen Gernlinden und Maisach alarmiert. Ein aus der Ganghofer Straße ausfahrender Skoda übersah beim Abbiegen einen VW Bus der in Richtung Maisach fuhr. Eine Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst betreut werden. Die Feuerwehr Gernlinden sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und unterstütze die Bergungsarbeiten durch den Abschleppdienst.

Weiterlesen...

VU B471 PKWEsting: Am 22.08.2017 ereignete sich gegen 17:42 ein schwerer Unfall als ein PKW aus ungeklärten Gründen auf Höhe der Anschlusstelle Maisach/Esting Gegenfahrbahn geriet. Ein entgegenkommender Sattelschlepper konnte nicht mehr Bremsen und kam bei dem Versuch auszuweichen von der Fahrbahn ab. Die beiden Insassen des PKW wurden eingeklemmt und schwer verletzt, der Fahrer des LKW wurde nicht verletzt stand aber unter Schock und musste deshalb vom Rettungsdienst betreut werden. Die Rettung der PKW Fahrerin stellte, aufgrund der massiven Verformung des PKW, eine anspruchsvolle Aufgabe dar. Diese wurde von den Feuerwehren Esting und Gernlinden in enger Zusammenarbeit mit den Kräften des Rettungsdienstes abgearbeitet.

Weiterlesen...

VU Schlossstr DachEsting: Drei verletzte Personen forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der Schlossstraße zwischen Hagenkreisverkehr und Emmering. Aus unbekannter Ursache geriet ein weißer Jeep ca. 500m nach der Tankstelle auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem dunklen BMW der noch versucht hatte ins Feld auszuweichen. Aufgrund der Anzahl an verletzten Personen unterstützen die Feuerwehren Gernlinden und Esting den Rettungsdienst bei der medizinischen Erstversorgung, sicherten die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf.

Weiterlesen...

Umladen kleinGernlinden: Am Montag den 12.06.2017 kam es in den frühen Nachmittagsstunden zu einem Unfall auf der Staatstraße 2345. Bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr auf Höhe der Anschlussstelle Gernlinden-Ost ist dabei ein LKW-Anhänger eines Gliederzug-Gespanns umgestürzt. Der Anhänger hatte auf Schuttmulden Reifen geladen und diese teilweise auf der Fahrbahn verloren. Die alarmierten Feuerwehren aus Esting und Gernlinden sicherten die Unfallstelle ab und verluden die Reifen aus dem verunfallten Anhänger in eine leere Mulde. Die umgestürzte Mulde wurde durch Zuhilfenahme eines Spezialfahrzeuges mit Kran des Landkreis Fürstenfeldbruck wieder aufgestellt. Durch die Arbeiten war die ST 2345 zeitweise komplett gesperrt.

Weiterlesen...

VU B471 kleinEmmering: Am Freitagnachmittag des 12.05. kam es um 16:45 Uhr auf der B471 zwischen den Anschlussstellen Maisach/Olching und Emmering zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Aus bislang noch unbekannter Ursache verlor ein 23-jähriger PKW Fahrer, der in Richtung Fürstenfeldbruck unterwegs war, die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit dem Opel Kombi einer Estingerin, wobei sich die Fahrzeuge glücklicher weise nicht vollständig frontal trafen.

Weiterlesen...

VU B471 kleinEmmering/Germering: Der Sonntagvormittag entwickelte sich für die Feuerwehr Gernlinden als außergewöhnlich arbeitsintensiv. Um 09:15 Uhr wurden wir mit den Kameraden aus Esting und Emmering auf die B471 alarmiert. Aus unbekannter Ursache geriet ein in Richtung Fürstenfeldbruck fahrender PKW kurz vor der Anschlussstelle Emmering auf die Gegenfahrbahn. Ein aus der Gegenrichtung kommender VW Touareg konnte geistesgegenwärtig auf das Bankett ausweichen womit die Fahrzeuge nur seitlich kollidierten. Die Wucht des Aufpralls war dennoch so groß, dass es bei dem Unfallverursacher zu einem Totalschaden am Fahrzeug kam und eine Person mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab, nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf und sammelten die auf rund 250m verteilten Trümmer ein.

Weiterlesen...

B Osterfeuer Feuer kleinGernlinden: Am vergangenen Gründonnerstag meldete kurz vor ein Uhr ein Mitteiler auf der B471 einen Feuerschein zwischen Esting und Gernlinden. Die zuerst alarmierte Feuerwehr Esting erkannte, dass es sich um das bereits vorbereitete Osterfeuer an der Hugo-Brunninger-Straße zwischen Gernlinden und Gernlinden-Ost handelte und alarmiert umgehend die Feuerwehr Gernlinden zur Einsatzstelle nach. Aufgrund einer vorsätzlichen Brandstiftung befand sich das Osterfeuer bereits im Vollbrand, die beiden Feuerwehren benötigten rund zwei Stunden um die Flammen einzudämmen und ein unkontrolliertes Ausbreiten zu verhindern.

Weiterlesen...

1_Webbanner_155x55_Feuermelder
2_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
3_Webbanner_155x55_Flammen
4_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
5_Webbanner_155x55_Handy
6_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
7_Webbanner_155x55_Hydrant
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com