VU-Staatstr2 grosEsting: Am Samstagmittag wurden die Feuerwehren aus Esting und Gernlinden zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad und einer schwerverletzten Person auf die B471 zwischen Esting und Emmering alarmiert. In etwa auf Höhe der Gemeindegrenze hatte der 40 Jährige Fahrer einer Kawasaki in Richtung Dachau fahrend, aus unbekannter Ursache, die Kontrolle über seine Maschine verloren. Während der Fahrer nach dem Aufprall in die Leitplanke auf den Grünstreifen zwischen alter und neuer B471 geschleudert wurde, rutschte das Motorrad über die Gegenfahrbahn in ein Feld.

Die Feuerwehr unterstützen den Rettungsdienst während der Rettungsmaßnahmen. Mithilfe der nachalarmierten Feuerwehr Emmering wurde eine Vollsperrung für die Bundesstraße eingerichtet und auch die alte B471 wurde für die Landung eines Rettungshubschraubers in beide Richtungen komplett gesperrt. Der Fahrer erlitt ein Polytrauma und wurde mit dem Rettungshubschrauber in den Schockraum einer Münchner Klinik geflogen. Nach rund 1,5 Stunden konnten die Absperrungen wieder aufgehoben werden.

Im Einsatz:

MZF, TLF

Weitere Kräfte:

FF Esting (örtlich zuständig)

FF Emmering

Kreisbrandinspektion

Rettungsdienst

Polizei

 

Münchner Merkur

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com