Togo1 kleinGernlinden/Lomé: Im Frühjahr 2016 besuchte der Gernlindner Feuerwehrmann Belo Foufou Issifou die Feuerwehr in Togo in Westafrika und überreichte einige Sachspenden. Belo ist gebürtiger Togolese und wohnt seit 23 Jahren in Deutschland, seit 8 Jahren ist er aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Gernlinden. Neben der ehrenamtlichen Arbeit in der Feuerwehr engagiert er sich neben seinem Beruf auch noch für die Togohilfe Maisach. Belo hat in seinen acht Jahren als Feuerwehrmann im Landkreis Fürstenfeldbruck an den verschiedensten Ausbildungsveranstaltungen teilgenommen und die Ausbildung zum Truppführer absolviert.

Togo2 kleinSeine Urlaube verbringt er überwiegend in seiner ehemaligen Heimat und er nutzt diese Gelegenheiten um Ausrüstung für die Feuerwehrkameraden mitzubringen. Mit Unterstützung der Gemeinde Maisach und der Togohilfe Maisach e.V. wurde so bereits eine Vielzahl an Ausrüstung, sowie ein Fahrzeug nach Togo verschifft. Während seines letzten Aufenthaltes im März unterstütze er die Feuerwehr in Lomé auch tatkräftig im Rahmen mehrerer Ausbildungsveranstaltungen. Er lehrte den Kameraden Basiswissen und nahm an Übungen teil. Auch absolvierte er je eine Tag- und Nachtschicht bei der dortigen Wehr. In ganz Togo gibt es aktuell nur eine Feuerwache in der Hauptstadt Lomé sowie eine in der nördlichen Stadt Kara. Ein Ziel der Feuerwehr in Togo ist es, in allen größeren Ortschaften Feuerwachen in Betrieb zu nehmen. Neben der notwendigen Ausrüstung ist es daher ebenso wichtig das Personal gut auszubilden. Beim ersten Kontakt mit der Feuerwehr Lomé im Jahr 2012 begleiteten Ihn zwei Kameraden der Feuerwehr Gernlinden mehrere Wochen. Ziel damals war es sicherzustellen, dass die Hilfe vor Ort sinnvoll ist und auch entsprechend genutzt wird. Die Erkenntnisse damals zeigten, dass das komplette Land, mit Ausnahme der Hauptstadt, hinsichtlich eines Feuerwehrwesens völlig unterversorgt ist und das einfache technische Hilfsmittel und Schutzkleidung bereits große Verbesserungen darstellen. Belo Foufou Issifou und die Feuerwehr Gernlinden möchten an dieser Stelle der Gemeinde Maisach für die Spenden an ausgedientem Feuerwehrmaterial sowie der Aktion PiT - Togohilfe e.V. für die Organisation der Transporte ganz herzlich danken. Ohne diese Unterstützung wäre die Hilfe für die Feuerwehr in Togo in dieser Form nicht möglich. Wenn Sie die Hilfe für den Togo ebenfalls unterstützen wollen dann wenden Sie sich gerne an die Togohilfe Maisach oder die Feuerwehr Gernlinden. 

Go to top