News aus dem Jahr 2012

togo_klein

Feuerwehr in Togo - Hilfe zur Selbsthilfe
Im März 2012 haben 3 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gernlinden die Feuerwehr in Togo besucht. Einer der Kameraden, Belo F., ist selbst Togoer und lebt seit 20 Jahren in Deutschland. Er ist seit 5 Jahren aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Gernlinden. Alle drei nahmen an einem Praktikum bei der örtlichen Feuerwehr teil, zwei von den drei Kollegen absolvierten außerdem ein Praktikum im Krankenhaus im Rahmen ihres Studiums in Lomé.
 

Weiterlesen...

mzf_kleinMaisach: Am 13.09.2012 stimmte der Maisacher Gemeinderat einstimmig für die Ersatzbeschaffung des Mehrzweckfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Gernlinden. Das aktuelle Fahrzeug aus dem Jahr 1991 ist gemessen an der Laufleistung das meistbenutzte Fahrzeug der Gernlindener Wehr, wenngleich das Fahrzeug nach den bisher 21 Einsatzjahren „nur“ ca. 55.000 km auf dem Tacho zeigt. Verglichen mit den Großfahrzeugen auf LKW Fahrgestellen ist das für ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr überdurchschnittlich viel. Vor allem bedingt durch zahlreiche Übungs- und Lehrgangsfahrten, zusätzlich zu den klassischen Einsatzfahrten, werden Mehrzweckfahrzeuge deutlich öfter und weiter bewegt als große Löschfahrzeuge.

Weiterlesen...

CIMG6888_kleinGernlinden: In der letzten Augustwoche fand bei der Freiwillige Feuerwehr Gernlinden eine spezielle Fortbildung statt. Thema war die Vertiefung der medizinischen Kenntnisse der Einsatzkräfte im Bezug auf medizinische Notfälle wie sie besonders im Bereich von technischen Hilfeleistungseinsätzen auftreten. Unter der fachkundigen Anleitung von Ausbilder und Rettungssanitäter Florian Bernhardt konnten die Teilnehmer an mehreren Abenden und einem Samstag ihre Kenntnisse in den Bereichen physiologische Grundlagen, Traumatologie sowie Atemwegs- und Kreislaufmanagement erweitern. Bei realistischen Übungsszenarien ging es dann um die Verknüpfung der feuerwehrtechnischen und rettungsmedizinischen Arbeiten,

Weiterlesen...

IMG_9659_klein

Anfang Juli übten die Feuerwehren aus Gernlinden und Maisach gemeinsam bei einem verarbeitenden Betrieb im Gernlindner Gewerbegebiet den Fall eines Gefahrstoffaustrittes. Das Übungszenario nahm an, dass ein Arbeiter bei Umfüllarbeiten eine Leckage an einem Fass mit einer chemischen Substanz verursacht hatte. Die Aufgabe für die rund 60 Feuerwehrleute bestand nun darin, die betroffenen Arbeiter aus dem Gefahrenbereich zu evakuieren und eine medizinische Erstversorgung durchzuführen. Im weiteren Verlauf wurde der Stoff identifiziert und die nötigen Gegenmaßnahmen eingeleitet.

Weiterlesen...

CIMG6565_kleinAdelshofen/Gernlinden: Am 26. Mai war für die Feuerwehr Gernlinden ein ganz besonderes Datum. Unsere zwei Aktiven Feuerwehrmitglieder, Stephanie und Georg Ege gaben sich bei herrlichem Sonnenschein in der St. Michael Kirche in Adelshofen das „Ja“-Wort. Georg, der bereits seit 12 Jahren am ehrenamtlichen Feuerwehrdienst teilnimmt brachte seine Stephanie vor gut zwei Jahren mit zur Feuerwehr und sie fand sofort Gefallen und somit ein neues Hobby. Die Feuerwehr Gernlinden wünscht dem Brautpaar für die gemeinsame Zukunft alles Gute!
IMG_3335_kleinGernlinden: An zwei Mittwochabenden im Februar trainierten die Feuerwehr Gernlinden mit den Feuerwehren aus Maisach und Esting zusammen den Ernstfall. Die Übungen fanden in zwei Abrissgebäuden in der Maisacher Straße und am Gut Gernlinden statt und sollten die Koordination der Feuerwehren untereinander trainieren. Das Szenario war jeweils ein größerer Brand mit mehreren im Gebäude vermissten Personen. Die Atemschutztrupps mussten dabei verschlossene Türen aufbrechen, die Personen mittels Wärmbildkameras im dichten Rauch ausfindig machen sowie diese durch Fenster und über Leitern retten.

Weiterlesen...

CIMG5817_klein

Gernlinden: Am Freitag, den 20. Januar fand bei der Freiwilligen Feuerwehr in Gernlinden die Jahreshauptversammlung statt. Kommandant Ric Unteutsch stellte zunächst in seinem Jahresbericht die Aktivitäten der Feuerwehr im vergangenen Jahr dar. Zu insgesamt 95 Einsätzen mussten die 73 aktiven Feuerwehrfrauen und -männer im Jahr 2011 ausrücken. Davon waren 63 Alarme mit technischer Hilfeleistung, 21 Brandeinsätze, 9 Fehlalarme und 2 Sicherheitswachen zu bewältigen. Die technischen Hilfeleistungen bestanden unter anderem aus 12 Verkehrsunfällen, teilweise mit eingeklemmten Personen,

Weiterlesen...

1_Webbanner_155x55_Feuermelder
2_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
3_Webbanner_155x55_Flammen
4_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
5_Webbanner_155x55_Handy
6_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
7_Webbanner_155x55_Hydrant
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com