Bunker kleinGernlinden: Am Dienstagmorgen den 30.06.2020 wurden wir gemeinsam mit den Kameraden aus Maisach zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Gewerbegebiet nach Gernlinden alarmiert. Der Auslösegrund war ein technischer Defekt an einem Sensor der Sprinklertechnik. Zu einem Brandereignis kam es nicht. Nach rund einer halben Stunde konnten alle Einsatzkräfte wieder abrücken.

Am Abend des selben Tages wurden wir dann noch zu einer Rauchentwicklung im Freien alarmiert. Ursache der Rauchentwicklung war brennendes Papier. Da es sich bei dem in Brand geratenen Papier um alte Schulunterlagen handelte geht die ebenfalls anwesende Polizei von Brandstiftung aus. Der Brand konnte mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz abgelöscht werden. Auch hier konnten wir nach rund 30 Minuten wieder einrücken.

Im Einsatz:

MZF, LF 20, TLF 16/25

Weitere Kräfte:

Polizei

1_Webbanner_155x55_Feuermelder
2_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
3_Webbanner_155x55_Flammen
4_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
5_Webbanner_155x55_Handy
6_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
7_Webbanner_155x55_Hydrant
Go to top