DLK kleinGernlinden: Am Dienstagabend den 13.04. um 19:06 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehren aus Gernlinden & Maisach zu einem Doppelhaus in den Kehlsteinweg nach Gernlinden gerufen. Im Keller der betroffenen Doppelhaushälfte war starker Gasgeruch wahrnehmbar. Die Bewohner verständigten daraufhin die Integrierte Leitstelle wodurch die Feuerwehr sowie der Energieversorger zur Einsatzstelle gerufen wurden. Die Kellerräume wurden im Laufe des Einsatzes durch einen Trupp der Feuerwehr Gernlinden mit Gasmessgerät und umluftunabhängigem Atemschutz kontrolliert, wobei keine gefährliche Konzentration festgestellt werden konnte. Durch das ebenfalls verständigte Gasversorgungsunternehmen wurden parallel Messungen sowie eine Kontrolle der Gasanlage ohne Ergebnis durchgeführt.

Im Verlauf des Einsatzes konnte eine leichte Leckage an einem Gasgrill im Freien als Ursache festgestellt werden. Als Vorsichtsmaßnahme wurde die Belüftung des Gebäudes mit einem explosionsgeschützten Belüftungsgerät vorbereitet. Die Kräfte der Feuerwehr konnten nach ca. einer Stunde wieder von der Einsatzstelle abrücken.

Im Einsatz:

MZF, LF 20, RW, TLF 16/25+P250

 

Weitere Kräfte:

FF Maisach

Rettungsdienst

Polizei

Energieversorger

1_Webbanner_155x55_Feuermelder
2_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
3_Webbanner_155x55_Flammen
4_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
5_Webbanner_155x55_Handy
6_LFV_Webbanner_Mail_72dpi
7_Webbanner_155x55_Hydrant
Go to top